Die Feuerwehren (Zehn Trupps, bestehend aus je vier Teilnehmern) des Bereiches Bruck an der Mur hatten am Donnerstag, dem 16. Juni 2016 ganztägig die Möglichkeit, Brandeinsätze realistisch zu üben. Unser Trupp bestand aus OBI Daniel Krenn, BM Wilfried Krenn, BM Willibald Karacsony sowie aus FM Stefan Lenger.

Der Container wird beheizt und als Einsatzszenarien standen Menschenrettung bei einem Zimmerbrand sowie eine Spezialausbildung mit der Wirkungsweise eines Hohlstrahlrohres am Programm. Diese Übungen brachten einige Teilnehmer an die Grenzen ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit, jedoch konnten viele Erkenntnisse für den Ernstfall gesammelt werden. Als Ausbilder vom Bereichsfeuerwehrverband Bruck an der Mur fungierten Löschmeister Daniel Frühwirth (Feuerwehr Bruck) sowie Löschmeister Robert Reinmüller (Feuerwehr Kapfenberg). Organisiert wurde diese Ausbildungseinheit von Oberbrandinspektor Hans Kulmer, Beauftragter des Fachgebietes für Atem- und Körperschutz des Bereichsfeuerwehrverbandes Bruck an der Mur.

Flickr_albumid=72157669397271161

zum Anfang
Template by JoomlaShine