2012 wurde zuletzt eine Übung auf die Hainzleralm, eines der höchstgelegen Objekte in unserem Einsatzgebiet, durchgeführt. Aus diesem Grund wurde von den beiden Übungsverantwortlichen Johannes Pierer und Stefan Lenger dieses Objekt wiederum ausgesucht.

Übungsannahme war ein verrauchtes Lager oberhalb des Stallgebäudes in welchem zwei Jugendliche vermisst wurden. Leider war die Zufahrt zur Hainzleralm wegen eines umgestürzten Baumes nicht möglich. Während der Baum von der KLF-A Besatzung zur Seite gebracht wurde stieg der Atemschutztrupp zu Fuß zum Übungsobjekt hoch, um die vermissten Personen zu retten. Im Anschluss wurden wir von den Besitzern zu einer köstlichen Jause eingeladen.

Flickr_albumid=72157669280337224

zum Anfang
Template by JoomlaShine