Die Feuerwehr St. Ilgen war in diesem Jahr Ausrichter der Atemschutzübung im Feuerwehrabschnitt Aflenz. Als Übungsobjekt wurde unsere Festhalle (Sägehalle) im Ortsteil Büchsengut genützt.

Übungsannahme: Kabelbrand im Getränkestand. Durch das hohe Rauchaufkommen hatten sich 8 Personen in den Räumen der Sägehalle verirrt und wurden vermisst. Eingesetzt waren bei dieser Übung 65 Kameraden der Feuerwehren Aflenz, Etmißl, Graßnitz, St. Ilgen, Thörl und Turnau mit 7 Fahrzeugen sowie das ATSF Böhler mit 3 Mann.

Eingesetzte Fahrzeuge FF St. Ilgen: TLF-A 1000 mit 5 Mann, KLF-A St. Ilgen (9 Mann)
Einsatzleiter: HBI Daniel Krenn
Gruppenkommandant: OBI Wilfried Krenn

Flickr_albumid=72157684744709905

zum Anfang
Template by JoomlaShine