Am 29. September probten die VS Thörl und NMS Thörl nacheinander den Ernstfall einer Evakuierung wegen eines Brandalarmes. Unmittelbar nach dem "Brandausbruch" erfolgte die Evakuierung der betroffenen Schulen durch das Lehrpersonal. Dabei sammeln sich die einzelnen Klassen in dafür vorgesehenen Bereitstellungsräumen und wurden von den jeweiligen Klassenvorständen durchgezählt. Dies erfolgt im Idealfall bis zum Eintreffen der Feuerwehrkräfte. Zu dieser Übung wurden die Feuerwehren Thörl und St. Ilgen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte teilten die Schulleitungen mit, dass mehrere Kinder fehlten und offensichtlich in ihren Klassen eingeschlossen waren, da ihnen der Fluchtweg versperrt war. Die vermissten Schüler wurden mittels Leiterweg in Sicherheit gebracht.

Bei einer Nachbesprechung der Führungskräfte und der Schulleitung wurden Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge ausgetauscht und nochmals auf die Wichtigkeit derartiger Übungen hingewiesen, damit im Ernstfall eine Evakuierung rasch und problemlos abgewickelt werden kann.

Flickr_albumid=72157688927273556

zum Anfang
Template by JoomlaShine